Sprengarbeiten

Quellen von Beton

Kernbohren und Abbruch Beton mittels Quellzement

Ein weiteres Betätigungsfeld basierend auf unseren Erfahrungen beim Sprengen sowie unseren Vorhandenen Maschinenpark ist das Bohren mit Kernbohrgeräten und das abbrechen von Beton mit Quellzement.

Kernbohren

Unsere Firma bohrt in erster Linie für das vorbereiten und durchführen unserer Sprengaufträge. Hierzu zählen anfertigen von Bohrlöchern in Stahlbeton für das einbringen von Sprengstoffen und Schneidladungen, sowie für das verfüllen mit Quellzement. Auch werden durch uns Bohrkerne gezogen um Güteprüfungen an Beton durchführen zu lassen. Auf Anfrage bohren wir auch Öffnungen für Leitungen und Einbauten an Gebäuden und Industrieanlagen.

Quellen von Beton zum Abbruch

Angeboten wird auch eine Spezialabbruchmethode für Stahlbeton in Bereichen die sehr sensibel sind und keine Immissionen durch Lärm, Erschütterungen und Stäube vertragen. Beim quellen von Beton durch Quellzement werden mittels Kernbohrgerät Bohrraster angefertigt und dann mit Quellzement verfüllt. Bein Aushärten dehnt sich der Quellzement aus und zerbricht den Beton ohne Emmisionen. Anschließend kann der gebrochene Beton manuell oder maschinell entfernt werden. Dieses Verfahren können wir für Betonobjekte bis zur Betongüte C 60/65 einsetzen. In den Fotos sind Vorbereitungen zum Abbruch eines Luftschutzbunkers zu sehen, hier wurde hochbewehrter Bunkerbeton mit diesem Verfahren abgebrochen. Dieses Verfahren eignet sich herrvoragend für Bauteile in Bauten wo ein Maschineneinsatz, bzw. keine Immisionen möglich sind.


Kontaktaufnahme

TG - Chiemgau

Ansprechpartner: Graßl Thomas
(Staatlich geprüfter Sprengberechtigter und Technischer Fachwirt (HWK) im Schreinerhandwerk)

Baronfeld 1a
D - 83250 Marquartstein

Mobil: +49 (0) 171/194 2160
Tel: +49 (0) 8641/691 6831

Fax: +49 (0) 8641/691 6247